Die Zauberflöte im Steinbruch

Die einzigartige Felslandschaft des Steinbruchs St. Margarethen bietet mit ihrer 7.000 m2 großen Bühne eine beeindruckende und zugleich märchenhafte Kulisse für den Mozart-Klassiker.

Teilnehmen

Um an Gewinnspielen teilzunehmen, melde dich bitte hier an!

Ein spektakuläres Bühnenbild, preisgekrönte Kostüme und ein hervorragendes Ensemble machen den Abend zu einem besonderen Erlebnis. Regie führt Cornelius Obonya mit seiner Frau Carolin Pienkos, die Rolle des umtriebigen Vogelfängers Papageno übernimmt der Schauspieler Max Simonischek.

Daniel Serafin, künstlerischer Direktor, über die Faszination der Oper im Steinbruch: „Leidenschaft und Sinnlichkeit sind nirgendwo so  zu erleben wie in dieser einzigartigen Kulise. Es ist ein Spektakel für alle Sinne.“

Premiere ist am 10. Juli, gespielt wird bis 17. August.

Nahere Informationen unter www.operimsteinbruch.a

Wir verlosen 3 x 2 Tickets für den 28. Juli!

 

  • www.wienspart.atOper im Steinbruch ©Tischler© Tischler

» zurück zur Übersicht