Vogel-Perspektive

Straßen-Umfragen

Wissen Sie, wo die kürzeste Fußgängerzone in Wien ist?

Wenn nicht, dann sind Sie sicher nicht allein, sollten aber diese Kolumne zu Ende lesen! Über kaum ein Thema ist in der letzten Zeit so viel diskutiert und gestritten worden wie über die geplante Fußgängerzone in der Mariahilfer Straße. Wenn Sie diese Kolumne lesen, steht entweder das Ergebnis der BürgerInnen-Umfrage kurz bevor, oder es ist schon da. Egal wie es ausgeht, die Diskussion geht weiter. Wird die MaHü zu einer dauerhaften FuZo, dann haben wir in Wien unglaubliche 90 Fußgängerzonen. In mehr als der Hälfte davon ist nicht nur Autofahren, sondern auch Radfahren verboten. Wie die letzte Erhebung im Jahr 2011 ergeben hat, sind in unserer Stadt insgesamt 253.435 m2 Fußgängerzone, davon 81.167 m2 in der Innenstadt. Auf Platz zwei liegt die Leopoldstadt, auf Platz drei Favoriten. Hietzing, Döbling und Liesing liegen am Ende der Liste.

Nicht so einfach ist die Sache mit der Länge der FuZos: Der Magistrat schlüsselt die Fußgängerzonen nicht zwingend nach einzelnen Straßen auf, sondern nach Kundmachungsbereichen, die zu Zonen zusammengefasst werden. Demnach ist die Fußgängerzone Kärntner Straße mit 2.475 Metern die längste der Stadt, auch wenn die Kärntner Straße selbst nur rund 500 Meter misst. Die Fußgängerzone dort wird heuer im August übrigens 40 Jahre alt. Sie ist die älteste der Stadt und nur gegen großen Widerstand ermöglicht worden. Wie ich in unserem „Wien heute“-Archiv gefunden habe, hat der damalige Bürgermeister, Leopold Gratz, bei der Eröffnung gesagt: „Die einzige Möglichkeit, jede Kritik zu vermeiden, ist überhaupt nichts zu tun, und zu dem bin ich nicht bereit.“

Und jetzt zur Beantwortung der Frage vom Beginn dieser Kolumne. Die kürzeste Fußgängerzone der Stadt ist: das Lugeck in der City, mit gerade einmal 21 Metern. Wir haben für „Wien heute“ auch einen Zeit-Test gemacht: Einmal durch die kürzeste FuZo der Stadt gehen dauert 15 Sekunden. Und dann ist der Gedanke an DIESE Fußgängerzone auch schon wieder vorbei.

Mehr über Ergebnis und Folgen der Umfrage zur Mariahilfer Straße sehen Sie im März in Wien heute, täglich 19 Uhr, ORF 2.

  • www.wienspart.atElisabeth Vogel ©ORF/ Thomas Ramstorfer© ORF/ Thomas Ramstorfer

Fakten

Elisabeth Vogel

ist Moderatorin, Redakteurin und Chefin vom Dienst von „Wien heute“

» zurück zur Übersicht