März 2017

Vorwort von Chefredakteur Thomas Landgraf

Der Bau der dritten Piste für den Flughafen Wien wurde vom Bundesverwaltungsgerichtshof abgelehnt. Diese Entscheidung sorgt bei vielen Politikern und bei der Wirtschaft für Unverständnis. Schließlich ist der Flughafen der größte Arbeitgeber Niederösterreichs und sorgt auch für unersetzliche wirtschaftliche Impulse für die Bundeshauptstadt. Weltweit einzigartig: Die Richter begründeten ihren Spruch mit negativen Auswirkungen auf den Klimawandel. Entsprechender Jubel über diese Entscheidung ist bei den Grünen ausgebrochen. Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou sieht sich – durch das Gerichtsurteil – in ihrer ablehnenden Haltung gegenüber dem Lobautunnel bestärkt. Ich empfinde diese Haltung als problematisch. Wien braucht angesichts des anhaltenden Bevölkerungswachstums dringend einen Ausbau seiner Infrastruktur und Wirtschaftswachstum. Die Blockade einer Stadtumfahrung mag vielleicht in den grünen Salons in Wiener Innenstadt-Bezirken für Begeisterung sorgen, das der staugeplagten Bevölkerung der Donaustadt zu erklären, wird schon um einiges schwieriger sein. Glücklicherweise hat Wien aber eines der besten Öffi-Netze weltweit. Wer mit U-Bahn, Bim oder Bus in Wien unterwegs ist, kann den Streit zwischen Rad-Lobbyisten und Autobahn-Ausbauern entspannt mitverfolgen.

  • www.wienspart.atThomas Landgraf ©Jan Frankl© Jan Frankl

» zurück zur Übersicht