Versteigerung

Dorotheum startet Charity-Auktion zum Wiener Opernball

Die Skizze zu den von den Opernball-Debütantinnen getragenen Swarovski-Krönchen von Karl Lagerfeld wird für einen guten Zweck versteigert.

Am 21. Februar 2017 wird auf der Website des Dorotheums die Skizze zu den von den Opernball-Debütantinnen getragenen Swarovski-Krönchen versteigert. Stardesigner Karl Lagerfeld nannte seinen Entwurf „Le Beau Danube Bleu“. Vorgebote können bereits jetzt auf der Website abgegeben werden. Der Rufpreis liegt bei 500 Euro.

Ebenfalls für den guten Zweck versteigert werden fünf Entwurfszeichnungen von Tenor und Staatsopern-Ensemblemitglied Benedikt Kobel für die Postkartensets „Oper von A bis Z“ der Wiener Staatsoper.

Der Erlös der Versteigerung geht an die beiden Caritas-Projekte „Die Gruft“ sowie Superar. Seit 30 Jahren ist die „Gruft“ Wiens wohl bekannteste Caritas-Einrichtung für obdachlose Menschen. Superar ist eine europäische Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, Gesang, Instrumentalunterricht und Tanz im Leben von Kindern und jungen Menschen zu verankern.

  • www.wienspart.atEntwurfsskizze von Karl Lagerfeld ©Dorotheum© Dorotheum

» zurück zur Übersicht