Termin: 18.02.2017

Eine feministische Reise durch das KHM

Der männliche Blick

Die neue Inszenierung von Jaqueline Kornmüller durchstreift die Gemädegalerie des Kunsthistorischen Museums mit kritisch-feministischen Blick. 

We should all be feminists! So lautet das Motto der neuen Inszenierung von Jaqueline Kornmüller. Das Projekt "Ganymed Fe Male" hat es sich zum Ziel gesetzt, die Werke der abenländischen Künstler neu zu interpretieren und das Weibliche darin zu suchen. Aktdarstellungen von Frauen wurden damals nämlich vorwiegend von Männern hergestellt - von Männern für Männer. Dieser Umstand überrascht wenig, fordert allerdings Vermutungen, Vorurteile und allen voran Verurteilungen heraus. Namenhafte zeitgenössische KünstlerInnen und AutorInnen wie Joanna Bator und Zadie Smith laden ab 18.2. zu einer musikalischen sowie literarischen Reise durch die Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums ein.

INFO: khm.at/ganymedfemale

  • www.wienspart.atDer männliche Blick ©Helmut Wimmer© Helmut Wimmer

Kontakt

» zurück zur Übersicht