Akrobatik

Cirque du Soleil zeigt neue Zeltshow in Wien

Die Show „Amaluna" ist von griechischen und nordischen Mythen geprägt.

Der Cirque du Soleil ist mit seiner neuen Zeltshow „Amaluna" bis 17. April 2017 in Neu Marx zu sehen. Besucher können sich auf eine Erzählung freuen, die in eine märchenhafte Akrobatikperformance eingebundenen ist.

Die Show entführt die Zuschauer auf eine geheimnisvolle Insel, wo Göttinnen herrschen. Deren Königin Prospera inszeniert für ihre Tochter, die zur Frau herangereift ist, ein großes Fest. In einem farbenprächtigen Ritual werden Wissen und Werte so von einer Generation an die nächste weitergegeben. Nach einem von Prospera heraufbeschworenen Sturm strandet eine Gruppe junger Männer auf der Insel. Diese Ankunft löst eine epische und emotionale Liebesgeschichte zwischen Prosperas Tochter und einem mutigen jungen Verehrer aus.

Die mit dem Tony Award ausgezeichnete Showregisseurin Diane Paulus ließ sich für die Show von griechischen und nordischen Mythen inspirieren. Einflüsse von Mozarts „Die Zauberflöte" und Shakespeares „Der Sturm" werden ebenfalls deutlich.

Tickets für die Show können Sie hier bestellen.

  • www.wienspart.atCirque du Soleil - „Amaluna" ©Cirque du Soleil© Cirque du Soleil

Kontakt

Adresse: Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien

» zurück zur Übersicht