Ausstellung

Anna Artaker im Bank Austria Kunstforum

Ab 18. Mai 2017 können die Werke der österreichischen Künstlerin bei freiem Eintritt betrachtet werden.

Die Ausstellung „The Pencil of Nature“ ist von 18. Mai bis 16. Juli 2017 bei freiem Eintritt im Bank Austria Kunstforum zu sehen. Für ihre Schau übernimmt die österreichische Künstlerin Anna Artaker den Titel der Publikation, mit der William Henry Fox Talbot 1844 bis 1846 sein fotografisches Verfahren vorstellte.

Für die ersten Fotogramme verwendete Talbot Pflanzen, die er mit Glasplatten auf präpariertes Papier presste und dem Sonnenlicht aussetzte, um sie als negative Schattenrisse zu fixieren. Diesen Moment der „Geburt der Fotografie aus dem Geiste der Botanik“ verbindet Artaker mit dem Naturselbstdruck, einer Mitte des 19. Jahrhunderts von der k. k. Hof- und Staatsdruckerei in Wien perfektionierten Technik.

Für die Ausstellung hat Artaker Pflanzen, die auf Talbots Fotogrammen zu sehen sind, in zeitgenössische Naturselbstdrucke übersetzt. Neben den Ergebnissen zeigt die Ausstellung auch die unterschiedlichen Zwischenstufen dieses aufwendigen Druckverfahrens sowie einen Originalabzug aus Talbots „The Pencil of Nature“ aus der Sammlung „Fotografis" der UniCredit Bank Austria.

Die Schau wird am Mittwoch, den 17. Mai 2017, um 19.30 Uhr im tresor im Bank Austria Kunstforum Wien eröffnet. Im Anschluss an die Eröffnung lädt das Magazin „The Gap" zu einer Opening Party in der Ausstellung.

  • www.wienspart.atAnna Artaker ©Anna Artaker: The Pencil of Nature© Anna Artaker: The Pencil of Nature

Kontakt

Web: http://kunstforumwien.at

Adresse: Freyung 8, 1010 Wien

» zurück zur Übersicht