Kabarett

„Staatskünstler-Halbjahresrückblick“ im Rabenhof

Thomas Maurer, Robert Palfrader und Florian Scheuba begeben sich Ende Mai in den „Eurofighter-Sumpf".

Die „Staatskünstler" gastieren von 27. bis 31. Mai 2017 im Wiener Rabenhof Theater. Thomas Maurer, Robert Palfrader und Florian Scheuba begeben sich dabei in den „Eurofighter-Sumpf" und fragen, wohin die vom Eurofighter-Hersteller bezahlte „eine Million Euro für Öffentlichkeitsarbeit mit dem ORF“ geflossen sein könnte, und was das mit einer dann doch nicht gedrehten Wehrmachts-Dokumentation zu tun hat.

Darüber hinaus setzen sie ihren Kampf um Presseförderung fort, indem sie ihre eigene „Gemeinde Wien Wohnbau-Beilage“ präsentieren, und retten die „Erwin Pröll-Privatstiftung“ sowie den sozialen Frieden im Burgenland.

Natürlich wird auch nicht auf die, aus den drei restlichen Parlamentsparteien bestehende Opposition, und ihren täglichen Kampf zwischen Selbstaufgabe und Selbstzerstörung vergessen. Nach der Pause gibt es für Rabenhof-Besucher ein exklusives, nicht im TV zu sehendes Special-Event: Die „Staatskünstler“ präsentieren gemeinsam mit „Österreichs Journalist des Jahres“ Florian Klenk die schönsten Scheinrechnungen der Republik und andere Lieblings-Dokumente.

Tickets können Sie hier bestellen.

  • www.wienspart.atWir Staatskünstler ©Staatskünstler© Staatskünstler

Kontakt

Adresse: Rabengasse 3, 1030 Wien

» zurück zur Übersicht