Sehnsuchtsvoller Rückblick am Attersee

„Süße Wiener Dunkelheit/Tiefheller See“

Das Stück „Süße Wiener Dunkelheit/Tiefheller See“ über Emilie Flöge und Gustav Klimt wird von Schauspielerin Maxi Blaha heuer erstmals als Theatersolo mit Musik aufgeführt.

Aufführung. Dabei lädt die Klimt-Foundation an den Originalschauplatz des berühmten Urlaubspaares: in die legendäre Villa Paulick nach Seewalchen am Attersee.

INFO: 18.8.,19.8., 20.8., emilie-floege.com

  • www.wienspart.atMaxi Blaha ©Klimt-Foundation/Georg Buxhofer, 2017© Klimt-Foundation/Georg Buxhofer, 2017

» zurück zur Übersicht