Konzert

Zeitlose Lieder in neuem Gewand

Ein Ensemble von italienischen Spitzenmusikern rund um Riccardo Tesi bringt am 30. und 31. Oktober 2017 Volks- und Arbeiterlieder aus Italien auf die Bühnen von Cinema Paradiso.

„Bella Ciao“, jedes Kind in Italien kennt dieses Lied. Ursprünglich wurde es geschrieben, um die Ausbeutung der Reisarbeiterinnen in der italienischen Po-Ebene anzuprangern. Große Bekanntheit erlangte es im Zweiten Weltkrieg als Widerstandslied der Partisanen. Eine Interpretation von Yves Montand verhalf „Bella Ciao“ nach dem Krieg zu neuer Popularität. Damals arrangierten die „Nuovo Canzoniere Italiano“ rund um den Klassiker ein Programm italienischer Arbeits-, Widerstands- und Liebeslieder. Die Aufführungen führten zu wüsten bürgerlichen Protesten.

Ein halbes Jahrhundert später bringen Stars von heute die zeitlosen Lieder in neuem Gewand auf die Bühne. Riccardo Tesi versammelt die aktuellen Größen der Folkszene Italiens für ein besonderes Konzert. Die alten Partisanen- und Arbeiterlieder haben sich nicht nur ihre Ausdrucksstärke bewahrt, sondern ihre Botschaften von Freiheit, Frieden und Bürgerrechten sind in unserer heutigen Welt von brennender Aktualität.

Termine:

30. Oktober 2017, 20.00 Uhr, Cinema Paradiso St. Pölten
31. Oktober 2017, 19.00 Uhr, Cinema Paradiso Baden

Tickets können Sie unter diesem Link bestellen.

  • www.wienspart.atCiao Bella ©Lukas Beck© Lukas Beck

» zurück zur Übersicht