Herausragende Choreographie

„Sylvia“

Ballett. 1876 uraufgeführt, zählt „Sylvia“ zu den herausragendsten Balletten des 19. Jahrhunderts.

Die Neufassung von Manuel Legris, die zugleich seine zweite abendfüllende Choreografie für das Wiener Staatsballett ist, setzt vor allem auf Möglichkeiten zur tänzerischen Entfaltung und gibt damit auch pittoresken Momenten einen breiten Raum, welcher von Luisa Spinatelli detailreich ausgestattet wird.

Info: ab 10.11., Wiener Staatsoper, 1010 Wien, wiener-staatsoper.at

  • www.wienspart.atWiener Staatsoper ©Wiener Staatsoper/Ashley Taylor© Wiener Staatsoper/Ashley Taylor

Kontakt

Adresse: Wiener Staatsoper , Wien

» zurück zur Übersicht