Festival

Pure Lebensfreude

Von 9. bis 26. August bieten die Afrika Tage in Wien ein spannendes und abwechslungsreiches Programm.

18 Tage „Lebensfreude pur“ auf der Donauinsel: Besucher erwartet von 9. bis 26. August bei den 15. Wiener Afrika Tagen ein abwechslungsreiches Programm. Von Kamel-, Pony-, und Eselreiten, über Bauchtanz bis hin zu Strohtänzen aus dem Senegal ist auf der Insel zwischen Floridsdorfer und Brigittenauer Brücke für reichlich Unterhaltung gesorgt.

Mit Trommelsessions, Drehtänzen und Sambadrums wird zum musikalischen Mitmachen eingeladen. Für musikalische Highlights auf der Bühne Sorgen Auftritte von Ziggy Marley, dem ältesten Sohn von Reggae-Legende Bob Marley, Patrice, Nnenka, Asa und vielen weiteren Musikern.

„Charity Days“

Heuer gibt es erstmals einen afrikanischen Basar, auf dem die Aussteller Kunst- und Gebrauchshandwerk anbieten. Für traditionelle Leckerbissen ist ebenfalls gesorgt.

Immer am Montag finden im Zuge der Afrika Tage die „Charity Days“ statt, an denen der Eintritt frei ist. An diesen Tagen wird um freiwillige Spenden gebeten, die direkt an die auf dem Gelände vertretenen Hilfsorganisationen gehen.

Weitere Infos und Tickets: http://wien.afrika-tage.de

  • www.wienspart.atAfrika tage ©Afrika Tage Wien© Afrika Tage Wien
  • www.wienspart.atAfrika Tage Tanz ©Afrika Tage Wien© Afrika Tage Wien
  • www.wienspart.atAfrika Tage Publikum ©christinakaragiannis.com© christinakaragiannis.com

» zurück zur Übersicht