"Mystery Hunt"

Analoger Rätselspaß

Ab 21. August werden in der Albertina spannende Rästelralleys für Erwachsene angeboten.

Nach einem fulminanten Start im Kunsthistorischen Museum gibt es die Mystery Hunt nun auch in der Albertina. Ab 21. August können Rätselbegeisterte in „Der Ball in der Albertina" ihr Geschick und Können unter Beweis stellen.

Das Konzept stammt von der dänischen Kreativschmiede Mystery Makers, welche das analoge Spiel in ihrer Heimat schon seit 2010 betreibt und historische Stätten mit herausfordernden Rästelralleys für Erwachsene kombiniert.

In der Albertina ist das Format in den Prunkräumen erlebbar. Dabei bgeben sich die Teilnehmer auf die Spuren der Habsburgermonarchie. „Für uns ist die Rätseljagd eine natürliche Folge unserer laufenden Restaurierung der Prunkräume und eine großartige Möglichkeit, das Museum einem größeren Publikum zugänglich zu machen,“ so Klaus Albrecht Schröder, Generaldirektor der Albertina.

INFO: Ab 21. August in der Albertina, vier bis acht Personen, 38 Euro pro Person inkl. Museumseintritt, http://mystery.at

  • www.wienspart.atMystery Hunt in der Albertina ©Philipp Lipiarski© Philipp Lipiarski
  • www.wienspart.atMystery Hunt in der Albertina Tanz ©Philipp Lipiarski© Philipp Lipiarski
  • www.wienspart.atMystery Hunt in der Albertina Karte ©Philipp Lipiarski© Philipp Lipiarski

» zurück zur Übersicht