Metropol

Das Septemberfest

Gleich am Beginn der neuen Spielsaison trägt das Metropol seinem Ruf als Kultstätte der Wiener Unterhaltungskunst Rechnung.

Mit dem „Septemberfest“ wurde ein zweitägiger Veranstaltungstyp aus der Taufe gehoben, der zum Unterschied von den nachfolgenden Oktoberfestlichkeiten mit Wiener Witz und individueller Wohlfühlunterhaltung aufgewartet hat.

Am Samstag, den 21.09. begann um 20:00 Uhr „Die lange Nacht der Schmähführer“.

Spitzen der Wiener Kabarettszene gaben ihre pointierten Wortspenden zum Besten.  

Verena Scheitz („Iss‘ wos G’scheitz“),
Christoph Fälbl („ I oder I?“),

Heinz Hofbauer („I bin der Star an der Minibar“),
sowie Heilbutt und Rosen („Männergeschichten“).
Joesi Prokopetz („Vorletzte Worte“) moderierte und kommentierte dieses ultimative Pointenfeuerwerk.

 

Am Sonntag, den 22.09. ging von 17:00 bis 22:00 Uhr „Das große Wiener Heurigenkabarett“ über die Bühne.

Bei dieser musikalisch-humoristischen Revue präsentierten:

Gaudi Quattro das Beste aus drei Programmen.
Strobl und Sokal das Beste von  Pirron und Knapp.  
Die Holy Boys eingewienerte Italo-Hits.
Der Radio Wien Chor eine Edelauslese altbewährter Wienerlieder.

Durchs Programm führte Thomas Strobl – sowohl Solo als auch in Doppelconferencen und im „Gaudi“-Quartett.

Für die Abrundung dieses (vorerst) einmaligen Wiener Ereignisses sorgten ein Original Wiener Heurigenbuffet und eine spezielle Weinverkostung.

Wir danken unseren beiden Partnern Stadt Wien Marketing bzw. Wiener Bezirksblatt für die tatkräftige Unterstützung durch Gewinnspiele, Verkaufsförderung und Kommunikation!

  • www.wienspart.atSeptemberfest1 ©Allegria© Allegria
  • www.wienspart.atSeptemberfest2 ©Allegria© Allegria
  • www.wienspart.atSeptemberfest3 ©Allegria© Allegria

» zurück zur Übersicht