Blindverkostung

Wiener Brotpreis: „Brot trifft Wein“

Das Wiener Bezirksblatt lädt am 20. April 2017 eine Jury zur Verkostung von Wiens besten Brot- und Gebäcksorten.

Wer bäckt Wiens bestes Brot? Um diese Frage zu beantworten, lädt das Wiener Bezirksblatt am 20. April 2017 eine Jury aus Experten und Prominenten zur Blindverkostung von Wiens besten Brot- und Gebäcksorten in das Haus der Wiener Bäckerinnung.

Besonderes Augenmerk legt die Expertenjury auf Aussehen und Geschmack der verkosteten Brot-, Gebäck- und Plundergebäcksorten, die in fünf Kategorien vom Salzstangerl bis zur herzhaften Topfengolatsche bewertet werden.

Im Anschluss an die Blindverkostung laden das Wiener Bezirksblatt und die Bäckerinnung zum gemütlichen Get-together mit Brot und Wein von der prämierten Winzerin Maria Faber Köchl aus Eibesthal im Weinviertel.

Die Sieger des Wettbewerbs werden am 29. April 2017 um 14.30 Uhr im Rahmen eines Bäckermarktes im Galleria Einkaufszentrum verkündet. Brotliebhaber haben dort zudem die Chance, beim großen Bäckermarkt hochwertige Brot- und Gebäcksorten zu kaufen. Junge Brotfans kommen beim Backen für Kinder mit der Bäckerei Felber auf ihre Kosten.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

  • www.wienspart.atWiener Brotpreis ©leisure.at/Ludwig Schedl© leisure.at/Ludwig Schedl

Kontakt

Adresse: Florianigasse 13, 1080 Wien

» zurück zur Übersicht