„Ripperl against Cancer"

Essen für den guten Zweck

Am 15. Jänner 2018 lädt das Strandcafé an der Alten Donau zum großen Ripperl-Wettessen zugunsten von Dancer Against Cancer.

Wie viele Ripperl schafft man für den guten Zweck? Am 15. Jänner 2018 um 17.30 Uhr lädt das – erstmalig auch im Winter geöffnete – Strandcafé an der Alten Donau zum großen Ripperl-Wettessen.

Dabei müssen gegen die Zeit Ripperl verspeist werden. Derjenige, der die meisten Knochen schön säuberlich abgenagt hat, erhält einen Gutschein für das Strandcafé im Wert von 500 Euro. Für jeden Knochen spendet das Strandcafé 50 Cent an den Verein Dancer Against Cancer von Yvonne Rueff, die damit die Österreichische Krebshilfe unterstützt.

Die Startgebühr für das Wettessen ist eine Spende von 5 Euro. Aufgrund der begrenzen Plätze gilt das Motto „First come, first serve“. Zahlreiche Prominente unterstützen die Aktion. Moderiert wird der Wettbewerb von Musiker Gary Lux. Puls 4-Fitnessguru Roman Daucher übernimmt die Rolle des Schiedsrichters. Für die exakte Zeitnehmung ist „Mr. Zeit im Bild“ Hans-Georg Heinke verantwortlich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Facebook-Seite des Restaurants.

  • www.wienspart.atYvonne Rueff und Kimberly Budinsky ©Robin Consult/Roznovsky© Robin Consult/Roznovsky

Kontakt

Adresse: Florian-Berndl-Gasse 20, 1220 Wien

» zurück zur Übersicht