Werbung

Liptauer von Wojnar

Herbstzeit ist Jaus’n-Zeit

Hannah & Anna – zwei große Wojnar Fans – zeigen Ihnen, wie Sie selbst eine herzhafte Original-Brettljause auf den Tisch stellen können. Diese ideale Stärkung fürs Feiern stammt von jener traditionellen Bauernjause ab, die den Feldarbeitern auf Holzbrettln serviert wurde, damit das wertvolle Geschirr im Schrank bleiben kann.

ZUTATEN. Schweinsbraten, Geselchtes, Lendbratl, Schweinsbraten, harte Würstel, Speck, Käse nach Gusto, Liptauer mild oder scharf von Wojnar, Grammelschmalz, hart gekochte Eier, frisch geriebener Kren, Paradeiser, Paprika, Gurkerl, Radieschen und natürlich deftiges Bauernbrot – genau so schmeckt es einfach wunderbar.

ZUBEREITUNG. Für die Brettljause das Fleisch in Scheiben mit „Biss“ schneiden, die Würstel „radln“, den Käse etwas dünner oder würfelig schneiden und alles gemeinsam auf einem Holzteller oder Brettl anrichten. Den Liptauer von Wojnar darauf drapieren (natürlich passen auch andere Aufstriche von Wojnar dazu) und mit geviertelten Eiern, frisch geriebenem Kren und geschnittenem Gemüse dekorieren. Dazu ein Körberl mit deftigem Bauernbrot. Fertig ist die perfekte Brettljause.

Info: wojnar.at

  • www.wienspart.atWojnar Liptauer mit Soletti ©Wojnar© Wojnar
  • www.wienspart.atWojnar ©Wojnar© Wojnar

» zurück zur Übersicht