Rezept to go

Bohnenfleisch mit Ripperl

Ein Rezept to go: einkaufen und nachkochen!

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN. 6 Schalotten, Knoblauch (nach Geschmack), 1,5 kg kurz geschnittene Ripperl, Salz, Pfeffer, Öl (zum Braten), 1 EL Paradeisermark, je 2 Zweige Thymian und Rosmarin, etwas Rotwein, ¼ l Suppe, 500 gzarte Fisolen, 8 Paradeiser, 8 gekochte Erdäpfel

 

ZUBEREITUNG. Schalotten und Knoblauch würfelig schneiden. Ripperl mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl anbraten. Schalotten und Knoblauch kurz mitrösten. Paradeisermark und einen Teil der Kräuter dazugeben, kurz mitrösten, mit Rotwein ablöschen. Wein verkochen lassen, mit Suppe aufgießen und ca. 40Min. weich schmoren. Fisolen putzen, in Stücke brechen und in kräftig gesalzenem Wasser 7Min. kochen. Paradeiser blanchieren, schälen, vierteln und entkernen. Aus den Erdäpfeln mit einem Parisienne- Ausstecher Kugeln ausstechen. Bevor das Fleisch ganz weich ist, Fisolen, Erdäpfelkugeln und Paradeiserviertel darauf verteilen und 10 – 15 Min. mitschmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • www.wienspart.atBohnenfleisch mit Ripperl ©Brandstätter Verlag© Brandstätter Verlag
  • www.wienspart.atMeine österreichische Küche – von Lisl Wagner- Bacher ©Brandstätter Verlag© Brandstätter Verlag

» zurück zur Übersicht