Ausgesprochen ohne Worte

Das Ensemble von "Der Frauenversteher"

Die turbulente Beziehungskomödie „Der Frauenversteher“ feierte am 14. Februar im Wiener Metropol Premiere. Im Interview hat das Ensemble ausnahmsweise auf Text verzichtet.

Der hochsensible Buchautor Heinz steht im Mittelpunkt der musikalischen Komödie „Der Frauenversteher“. Er ist hin- und hergerissen zwischen seiner exzentrischen Exfreundin Fiona und der warmherzigen Ruth. Da er beider Frauen Standpunkte versteht, bringt er es nicht übers Herz, eine Entscheidung zu treffen. Die Ratschläge seines Macho-Freundes Georg sind da keine große Hilfe. In die ohnehin verzwickte Situation platzt dann auch noch Sylvie, die nach einem One-Night-Stand mit Heinz schwanger ist. Auf der Bühne stehen Alexander Jagsch, Caroline Frank, Stefano Bernardin, Pippa Galli und Doris Hindinger. Das Buch stammt aus der Feder von Susanne Wolf und Peter Hofbauer.

Info: ab 14.2., wiener-metropol.at

 

Interview: Christoph Langecker

Fotos: Bubu Dujmic

www.wienspart.atDas Ensemble von „Der Frauenversteher“ ©Bubu Dujmic© Bubu Dujmic

» zurück zur Übersicht