Ausgesprochen ohne Worte

Maxi Blaha

Theaterstück. Ab 13. März begibt sich Schauspielerin Maxi Blaha im Oberen Belvedere auf die Spuren des It-Girls der Wiener Moderne, der Modepionierin und Geliebten Gustav Klimts: Emilie Flöge.

Maxi Blaha wurde 1972 in Wien geboren, wo sie auch ihr Schauspielstudium absolvierte und heute lebt. Ihr neuestes Stück „Emilie Flöge. Geliebte Muse“ beschäftigt sich mit zwei der schillerndsten Persönlichkeiten der Wiener Moderne. Basierend unter anderem auf mehr als 400 Postkarten und Briefen Gustav Klimts an Emilie Flöge zeigt das Solostück der britischen Autorin Penny Black eine Beziehung zwischen zwei Kunstschaffenden, die auf Gleichberechtigung und gegenseitiger Inspiration beruhte. Premiere ist am 13. März, ab dann ist das Stück zu mehreren Terminen im Marmorsaal des Oberen Belvedere zu sehen. Das Stück findet anlässlich des 100. Todesjahres Klimts im Rahmen der Neuaufstellung der Sammlung statt.

Info: belvedere.at

 

Interview: Andreas Cavar und Christoph Langecker

Fotos: Bubu Dujmic

www.wienspart.atMaxi Blaha ©Bubu Dujmic© Bubu Dujmic

» zurück zur Übersicht