Word-Rap mit Claudia Stöckl

Unterwegs auf den Spuren der Liebe

Word-Rap mit Claudia Stöckl. Die Radiomoderatorin, die auch Obfrau des Vereins „ZUKI – Zukunft für Kinder“ ist, widmet sich den ganz großen Fragen des Lebens.

Interview: Andreas Cavar

Ein Interview, das mich besonders berührt hat, war mit Ex-Skisprungtrainer Alexander Pointer und seiner Frau Angela, in dem sie über den Selbstmordversuch ihrer Tochter erzählten.

Dass ich manchmal mit meiner Schwester Barbara verwechselt werde, freut mich! Sie ist ein wunderbarer, sehr kluger Mensch, so ein Glück, dass sie meine Schwester ist.

Bei meinen Interviews lege ich großen Wert darauf, dass ich viel Gesprächszeit bekomme, Zeit, um in die Tiefe zu gehen.

Eine Person, die ich gerne einmal interviewen würde, ist Angela Merkel. Ihre Gefühle hinter den oft so schwierigen Entscheidungen würden mich interessieren.

Mein soziales Engagement ist mir wichtig, weil für mich der Sinn des Lebens bedeutet, andere zu befördern und Spuren der Liebe zu hinterlassen.

Das Buch „Interview mit dem Leben“ habe ich geschrieben, weil ich die vielen lebensklugen Antworten aus meiner Sendung festhalten wollte.

  • www.wienspart.atClaudia Stöckl ©Suzy Stöckl© Suzy Stöckl
  • www.wienspart.atClaudia Stöckl, Interview mit dem Leben ©Ecowin© Ecowin

Fakten

CLAUDIA STÖCKL wurde 1966 in Wien geboren. Seit 1997 interviewt sie bekannte Persönlichkeiten in ihrer Sendung „Frühstück bei mir“ auf Ö3. Um den großen Fragen des Seins auf den Grund zu gehen, hat die Radiomoderatorin nun besondere Interview- Passagen sowie eigene Erlebnisse in einem Buch versammelt.

€ 20. ecowin.at

» zurück zur Übersicht