Aktuelle Trends

2019 wird das Jahr der Exoten

INTERVIEW. Gerlinde Zehetner führt mit SeniorenReisen einen der größten Reiseanbieter des Landes. Ein Talk über aktuelle Trends.

Berufsbedingt ist Gerlinde Zehetner sehr viel unterwegs. Deshalb genießt sie in ihren privaten Urlauben Ruhe, gutes Essen und Trinken, und wenn möglich auch Einsamkeit. In ihrem Job geht es meist nur gemeinsam.

vormagazin: SeniorenReisen gehört zu den größten Reiseanbietern in Österreich. Wie würden Sie das Unternehmen jemandem beschreiben, der es nicht kennt?

Gerlinde zehetner: Seit über 40 Jahren organisiert SeniorenReisen im Auftrag des Pensionistenverbandes Österreichs Gruppenreisen in die ganze Welt für die ältere Generation. Höhepunkte sind die Frühjahrs- und Herbsttreffen in Europa, an denen unter dem Motto „I bin dabei“ jährlich rund 15.000 Senioren aus allen Bundesländern teilnehmen. Kultur-, Fern- und Städtereisen sowie Baden & Aktiv“-Urlaube runden das breite Angebot, das sich durch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet, ab. Die perfekte Organisation und (u. a. medizinische) Betreuung sowie der stärker werdende Wunsch der Pensionisten nach einem positiven Gemeinschaftserlebnis sind Gründe für den anhaltenden Erfolg von SeniorenReisen. Wir agieren als Reiseveranstalter, haben aber auch eigene Reisebüros in Wien, Linz und Klagenfurt.

Was bekommt man, wenn man über SeniorenReisen bucht?

Unverwechselbaren Service, 24- Stunden-Betreuung mit vielen inkludierten Ausflügen, Kofferservice, deutschsprachige Reisebegleitung, Transfers vor Ort und ärztlichen Beistand.

Können bei Ihnen nur Senioren buchen?

Gäste jeglichen Alters sind herzlich willkommen, aber PVÖ- Mitglieder genießen einige Vorteile. Man muss übrigens nicht in Pension sein, um beim Pensionistenverband dabei zu sein.

Welche Reisedestinationen sind 2019 besonders im Kommen?

Das Jahr 2019 wird das Jahr der Exoten. Länder wie Albanien, Georgien oder aber Kolumbien rücken immer mehr in den Fokus. Unter den Top 10 der Reisetrends 2019 befinden sich mehrere Reiseziele, welche man heuer mit SeniorenReisen entdecken kann, nämlich Mexiko, Georgien & Armenien und Jordanien. Unsere Haupt-Reiseziele sind und bleiben aber in Europa, hier bieten wir 2019 vor allem Spanien und Griechenland sehr erfolgreich an.

Was sind 2019 die Highlights im Angebot von SeniorenReisen?

Von Rundreisen in viele Teile der Welt (Mexiko, Südafrika, Georgien & Armenien etc.) über Aufenthalte mit inkludiertem Ausflugsprogramm (Akaba, Malta, Menorca etc.) bis hin zu Kreuz- und Flusskreuzfahrten ist für jeden etwas dabei. Doch die absoluten Highlights des Jahres sind die Frühjahrs- und Herbsttreffen des Pensionistenverbandes Österreichs. 2019 und 2020 stehen die spanische Costa de la Luz und die Insel Kreta auf dem Programm.

Welche Trends beobachten Sie beim Reiseverhalten der Österreicher?

Sicherheit, Service und Komfort stehen an erster Stelle, aber natürlich haben gerade die Reisegäste von SeniorenReisen eine besondere Entdeckungslust: Hier stehen „Land & Leute“ im Fokus. Ausflüge auch mal abseits der üblichen touristischen Trampelpfade, um nicht nur Kultur und Geschichte einer Destination zu entdecken, sondern auch Tradition, Brauchtum und Kulinarik.

Die Digitalisierung hat auch die Tourismusbranche verändert …

In der Branche merken wir die Veränderungen tagtäglich. Trotz der Digitalisierung legen wir in unserem Unternehmen aber nach wie vor großen Wert auf persönliche Beratung und Betreuung. Aber ohne digitale Leistungen ist eine moderne Gesellschaft nicht mehr denkbar.

  • www.wienspart.atKreta ©iStock by Getty Images© iStock by Getty Images
  • www.wienspart.atCosta de la luz ©iStock by Getty Images© iStock by Getty Images
  • www.wienspart.atArmenien ©iStock by Getty Images© iStock by Getty Images
  • www.wienspart.atGerlinde Zehetner ©DeSt© DeSt

„Digita lisierung soll den Menschen dienen und nicht umgekehrt .“

Fakten

Die griechische Insel Kreta zählt 2019 und 2020 zu den Highlights im Programm von SeniorenReisen.

 

seniorenreisen.cc/

» zurück zur Übersicht