Sozialprojekt

Supertramps: Obdachlose führen durch die Stadt

Am 8. März 2017 laden zwei obdachlose Stadt-Expertinnen zum launigen Spaziergang durch Wien.

Die Supertramps Hedy und Heidi laden anlässlich des internationalen Frauentags am 8. März 2017 um 18:00 Uhr zur Wien-Führung der besonderen Art. Innerhalb von zwei Stunden führen die beiden Frauen des Wiener Sozialprojektes Supertramps durch die spannenden Stationen ihres Lebens auf den Wiener Straßen. Sie heben dabei speziell die Ursachen versteckter weiblicher Armut und Obdachlosigkeit in Wien hervor.

Das Sozialprojekt wurde im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Angeboten werden Touren durch Wien, die den Alltag eines obdachlosen Menschen erfahrbar machen. Die Touren führen beispielsweise durch Foyers von Museen, über Treppen, durch Einkaufsstraßen, auf Märkte, in Bildungseinrichtungen, Hauseingänge, Hinterhöfe, Einkaufszentren, zu sozialen Einrichtungen und in öffentliche Verkehrsmittel.

Dabei setzt jeder Supertramp für seine etwa 90-minütige Führung einen inhaltlichen Schwerpunkt, der im Zusammenhang mit seinen Lebenserfahrungen als Obdachloser steht.

Weitere Informationen und Termine finden Sie auf der Website des Projekts.

  • www.wienspart.atSupertramps ©Supertramps© Supertramps

» zurück zur Übersicht