Öffentlicher Verkehr

Fahrgast-Rekord für die Badner Bahn

Rund 12,5 Millionen Menschen waren 2016 mit der Badner Bahn unterwegs.

Knapp 12,5 Millionen Menschen nutzten die Badner Bahn im Jahr 2016, das sind etwa 100.000 Fahrgäste mehr als im Vorjahr. Neben verschiedenen Haltestellen, die modernisiert wurden, nahmen die Wiener Lokalbahnen 2016 auch Adaptionen am Fahrplan vor: Erstmals seit 2007 fuhr die Badner Bahn auch im Sommer einen durchgängigen 7,5-Minuten-Takt zwischen Wien und Wiener Neudorf.

Dass besonders viele Menschen die Badner Bahn für ihren Weg zur und von der Arbeit nutzen, belegt auch der Spitzenreiter in der Haltestellenstatistik: Die Station „Schedifkaplatz“ am Bahnhof Meidling war mit mehr als 1,3 Millionen Kunden die meistgenutzte im Jahr 2016. Gefolgt wird die Haltestelle „Schedifkaplatz“ vom Shopping-Hotspot „Vösendorf SCS“ (1,2 Mio.) und der niederösterreichischen Endhaltestelle „Baden Josefsplatz“ (730.000).

  • www.wienspart.atBadner Bahn ©WLB/Jantzen© WLB/Jantzen

» zurück zur Übersicht