Karlstag

Fest der Kunst- und Kulturhäuser am Karlsplatz

Am 6. Mai 2017 können sich Kulturfreunde auf ein umfangreiches Programm freuen.

Der Karlstag bietet heuer am 6. Mai ein umfangreiches Programm und zahlreiche Specials in den umliegenden Kunst- und Kulturhäusern.

Besucher des Wien Museums können sich etwa bei freiem Eintritt die Ausstellungen „Brennen für den Glauben. Wien nach Luther“ sowie „Wien von oben. Die Stadt auf einen Blick“ ansehen. In der Kunsthalle wartet die Schau „Camille Henrot. If Wishes Were Horses“. In der Secession findet um 13.00 Uhr eine Kuratorinnenführung zur Ausstellung „The Secession Knot (5.1)“ von Jean-Luc Moulène statt.

Als Highlight präsentiert die Performancegruppe Nesterval ein Stadtabenteuer zum Mitspielen: „Where the F*** is Alice?“. Der Karlsplatz verwandelt sich dabei in ein „Wunderland", bei dem sämtliche Teilnehmer auf der Suche nach Alice durch verborgene Orte der Kunsthäuser gelotst werden.

Zum Abschluss geht ein Open-Air am Teich über die Bühne. Dabei treten unter anderem Fuzzman und der Liedermacher Ernst Molden mit dem Frauenorchester auf.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

  • www.wienspart.atPlastisches Modell der inneren Stadt mit dem Glacis (1852/54), Eduard Fischer. ©Wien Museum© Wien Museum

Kontakt

Adresse: Karlsplatz , Wien

» zurück zur Übersicht