Nachbericht

Schätze soweit das Auge reicht

Bei strahlendem Sonnenschein stachen beim Wiener Städtischen Kinderpiratenfest am 14. September rund 3.400 junge Piraten in See und konnten bei zahlreichen Stationen ihr Geschick unter Beweis stellen.

Freibeuter im Alter bis 14 Jahren waren beim vierten Wiener Städtische Kinderpiratenfest am 14. September eingeladen, bei Spiel, Sport und Spaß für einige Stunden in die Welt der Seeräuber einzutauchen.

Schätze soweit das Auge reicht

Nach Absolvierung der abenteuerlichen Aufgaben rund um Kokosnusswerfen und Inselhüpfen konnten die Kinder den ausgefüllten Sammelpass am Geschenkdeck gegen eine tolle Goodie Bag eintauschen.

Mit einem ausgefüllten Piratenbrief durften die jungen Piraten bei den Verlosungen der Hauptpreise teilnehmen und konnten unter anderem Truhen der Münze Österreich, Eintritte in den Family Park St. Margarethen bis hin zu einem Aufenthalt im Alpenhotel Gösing ergattern.

Neben den spannenden Aufgaben wurde Kindern auf der Sandbank die Möglichkeit zum Burgen bauen geboten. Nach den anstrengenden Spielen konnten sich die ausgepowerten Seeräuber im Sportcafé wieder stärken.

Mehr Infos: http://kinderpiratenfest.at

  • www.wienspart.atKinderpiratenfest 14. September ©Katharina Schiffl© Katharina Schiffl
  • www.wienspart.atKinderpiratenfest Schatzsuche ©Katharina Schiffl© Katharina Schiffl

» zurück zur Übersicht