9.9 C
Wien
Freitag, März 1, 2024

Begeisterung für den Mazzucco-Markt in der Seestadt

Genuss am Mazzucco-Markt: Von Käsespezialitäten über Beerenobst bis hin zu Fisch aus der Donaustadt. (c) PID/Christian Fürthner

Der heuer im Mai in der Seestadt auf Probe eröffnete Mazzucco-Markt hat sich sehr gut etabliert. Er ist von der Bevölkerung derart gut angenommen worden, dass die normalerweise nur sechs Wochen dauernde Testphase bis in den nächsten Sommer verlängert wurde. Damit bleibt der Markt bis auf weiteres jeden Freitag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Angeboten werden vor allem regionale Produkte: In Wien gebrautes Bier ist ebenso dabei wie Brot und Gebäck, Wildfleisch, frischer Fisch aus der Donaustadt, Kaffee aus eigener Röstung sowie Obst und Gemüse heimischen Anbaus und Blumen, Schnittpflanzen und Kräutertöpfe aus der Region.

„Die Wiener Märkte liegen voll im Trend und erfreuen sich größter Beliebtheit. Es ist schön zu sehen, dass auch in der Seestadt das Interesse so groß ist und die Anwohnerinnen und Anwohner den neuen Markt so gut annehmen. Mit der Verlängerung der Testphase bis in den nächsten Sommer machen wir nun den nächsten Schritt in unserer Marktoffensive“, so Märktestadträtin Ulli Sima. „Es war mir ein besonderes Anliegen, auch in der Donaustadt einen neuen Markt zu etablieren. Dass er offenbar gut funktioniert, freut mich sehr und verleiht der Seestadt Aspern eine zusätzliche Attraktion“, erzählt Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy.

Grätzltreffpunkt

Der Eva-Maria-Mazzucco-Platz wurde dieses Jahr nach dem Motto „Raus aus dem Asphalt“ umgestaltet, begrünt und gekühlt. Neun Grünbeete mit Gräsern, Stauden und Sträuchern attraktivieren den Platz im Herzen der Seestadt. In den neu entstandenen Grünflächen am Platz wurden zusätzlich zu den neun bestehenden Bäumen zwölf neue sogenannte XXL-Bäume gepflanzt. Alle neu hergestellten Grünflächen wurden mit einer automatischen Bewässerung und Staudenunterbepflanzung versehen. Der neugestaltete Platz mit angrenzenden Schanigärten und mehreren Brunnen eignet sich perfekt für einen Markt und soll auch zu einem Grätzltreffpunkt werden.

Nicht vergessen – auf allen fixen Wiener Märkten findet am Freitag, den 1. September die Lange Nacht der Wiener Märkte statt – Nightshopping mit buntem Programm für die ganze Familie. Alle Infos auf www.marktamt.wien.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge