17.6 C
Wien
Samstag, Juni 22, 2024

Bio-Produkte aus stadteigener Produktion

Wiens Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky feiert die Auszeichnung der EU mit dem Team von Wiener Gusto. – ©Stadt Wien/Martin Votava

Die Stadt Wien setzt bereits seit Jahren auf biologische Landwirtschaft. Diese Strategie wurde nun von der EU prämiert.

Die Stadt Wien zählt mit ihren rund 2.000 Hektar Acker- und Weinflächen zu den größten Bio-Betrieben Österreichs. Vor mehr als einem Jahr wurden alle Produkte unter der Marke „Wiener Gusto“ zusammengefasst, um Bewohner*innen der Donaumetropole noch mehr Lust auf regionale Bio-Produkte zu machen. Diese Strategie wurde im Herbst mit dem „EU Organic Award“ ausgezeichnet. Um dies zu feiern, wurde vor kurzem die Fahne „Beste Bio-Stadt der EU“ am Wiener Rathaus gehisst.
„Wir möchten damit auf diese wichtige Auszeichnung der EU aufmerksam machen, die wir für unser Projekt ‚Wiener Gusto‘ entgegennehmen durften“, so Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky.

Die Produkte von Wiener Gusto sind u. a. online oder im ausgewählten Lebensmittelhandel erhältlich. – ©Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
Die Produkte von Wiener Gusto sind u. a. online oder im ausgewählten Lebensmittelhandel erhältlich. – ©Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien

Sortiment

Das erste Wiener Gusto-Produkt war Bio-Weizenmehl. In der Folge wurde das Sortiment laufend durch Bio-Berglinsen, Bio-Erdäpfel, Bio-Leinöl, weitere Bio-Mehle und eine Auswahl an Wildfleisch-Spezialitäten erweitert. Neu im Sortiment ist das kaltgepresste Bio-Sonnenblumenöl, das sich ideal für Salate eignet. Geplant sind weitere Produkte wie Bio-Obst und Bio-Fruchtsäfte. Durch die Haltung von Bio-Landschweinen und Bio-Rindern sollen künftig weitere Fleischprodukte bereitstehen. Erhältlich sind die Produkte in mehreren Supermärkten, im Wiener Gusto Shop im Lainzer Tiergarten oder online.


INFO
wienergusto.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge