2.2 C
Wien
Mittwoch, November 29, 2023

Buntes Zusammenleben im Figurentheater Lilarum

Bild: ©Lilarum

In der „Villa Federfell“ lebt alles zusammen, was Fell oder Federn hat. Das Werk aus der Feder Christoph Bochdanskys rund um die Freuden und Tücken des Zusammenlebens regt alle ab 3 Jahren zum Nachdenken und zum Schmunzeln an.

Figurentheater
„Die Villa Federfell heißt deshalb Villa Federfell, weil alles, was Fell oder Federn hat, in diesem Haus gemeinsam wohnt. Und klar, manchmal gibt es auch Streit und manchmal muss man Sachen machen, die man nicht so gerne hat. Aufräumen, zum Beispiel. Außerdem sieht es in der Villa Federfell nicht wie in einem gewöhnlichen Haus aus. Die Stockwerke sind durch Äste verbunden und es gibt keine Wände. Trotzdem – oder gerade deshalb? – sind alle glücklich, dass sie in diesem Waldhaus zusammen sein können.

Eines Tages jedoch hören die Tiere in der Ferne ein Grollen. Eine zum Platzen gefüllte Gewitterwolke, bereit, sich auszuschütten, nähert sich am Himmel der Villa Federfell. So ein starker Regen würde das Haus kaputt machen. Wie können die Waldtiere das verhindern? Ein kleines Vögelchen erklärt sich bereit, hoch hinauf zu fliegen, um die Gewitterwolke zum See umzuleiten…“


INFO
Bis 5. 3. 23
Göllnergasse 8, 1030 Wien
lilarum.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge