20.3 C
Wien
Freitag, Juni 14, 2024

Das war das große Frauentagsfest der ega:frauen im Zentrum

Bild: ©iStock

Zwei Jahre Pause waren genug! Das ega:frauen im Zentrum und die Wiener SPÖ Frauen luden zum großen Frauentagsfest.

Weltfrauentag

Der Weltfrauentag ist ein Tag, um die Errungenschaften und den Beitrag von Frauen in unserer Gesellschaft hervorzuheben. Er ist ein Tag des Respekts für alle Frauen, die gegen Diskriminierung oder Ungerechtigkeit kämpfen. Eine Gelegenheit, über die immer noch bestehenden Ungleichheiten nachzudenken und auf den Fortschritt hinzuarbeiten. Es geht nicht nur darum, an die Vergangenheit zu erinnern oder für die Gegenwart zu kämpfen – es geht auch um Investition in die Zukunft und den schrittweisen Aufbau einer Gesellschaft, in der es keine Geschlechterdiskriminierung mehr gibt. Wir wollen uns daran erinnern, wie wichtig es ist, über feministische Themen zu sprechen und diese zu unterstützen. Außerdem sollten wir dankbar für alle Menschen sein, die sich für Gleichberechtigung einsetzen und uns anregen, unsere Komfortzonen zu verlassen, um Veränderung herbeizuführen. 

Gleichberechtigung

Am 4. März veranstaltete das EGA unter dem Motto „Weil das Leben mehr kann“ ein großes Fest zum Weltfrauentag um an den großen Kampf der Frauen für Gleichberechtigung und Selbstbestimmung zu erinnern. Im Innenhof der EGA konnten Menschen voneinander lernen, neue Ideen austauschen und gemeinsam feiern.

Vernissage 

Azadeh Vaziri eröffnete beim Frauentagsfest ihre Ausstellung. Die Künstlerin,  geboren in Teheran, setzt sich mit dem Kampf für die Freiheit der Frau und der Unterdrückung durch das Regime im Iran auseinander.


INFO
ega.or.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge