11.9 C
Wien
Mittwoch, Februar 21, 2024

Der Traum von der großen Liebe – Friederike im Stadttheater Baden

Franz Lehárs selten gespieltes Werk „Friederike“ ist derzeit im Stadttheater Baden zu sehen. Für die Inszenierung zeichnet Peter Lund verantwortlich. – ©Bühne Baden

Franz Lehárs „Friederike“ ist eine bezaubernde Liebesgeschichte aus Goethes jungen Jahren, die den Dichter zu seinem weltberühmten „Heidenröslein“ inspiriert hat.

Handlung

Der junge Student Johann Wolfgang von Goethe verliebt sich im elsässischen Sesenheim in die Pfarrerstochter Friederike. Das kurze intensive Liebesglück inspiriert ihn zu Versen wie „Mädchen, mein Mädchen“ oder „Sah ein Knab’ ein Röslein steh’n“. Da erreicht ihn aus dem fernen Weimar vom dortigen Hof ein Stellenangebot, an das die Bedingung der Ehelosigkeit geknüpft ist. Also entsagt Friederike ihrer Liebe, denn sie will Goethes Karriere nicht im Wege stehen.
Jahre später macht Goethe zusammen mit Großherzog Karl August noch einmal Station in Sesenheim. Er will dem Fürsten den Schauplatz seiner großen Liebe und den Ort, an dem das Heidenröslein gedichtet wurde, zeigen. Er besucht auch das Pfarrhaus und trifft auf Friederike, die den Trennungsschmerz von damals immer noch nicht überwunden hat.


INFO
Bis 15. 3. 24
buehnebaden.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge