1 C
Wien
Freitag, Dezember 2, 2022

Frühlingserwachen

Der Winter ist fast überstanden, und sollte er dennoch ein Lebenszeichen von sich geben, ist es mit Sicherheit nur ein ganz, ganz kurzes. Astronomisch betrachtet ist es dann heuer mit dem offiziellen Frühlingsbeginn am 20. März um 17:57 Uhr endlich so weit.

Schon am 23. März steht das nächste „meteorologische Ereignis“ ins Haus: Der Welttag der Meteorologie, Internationaler Tag der Meteorologie bzw. Weltwettertag – er findet jährlich weltweit am 23. März statt. Gegründet wurde die WMO, die „World Meteorological Organization“, 1950. An der internationalen Verknüpfung der Wetterdienste war Österreich von Beginn an federführend beteiligt. Zahlen, Daten, Fakten – schon ein wenig trocken, der von mir anfangs so hochgejubelte März. Deshalb ganz rasch Themenwechsel – tauchen wir gemeinsam ein in den pastelligen Farbenrausch der Natur.

An allen Ecken und Enden schießen die Frühlingsblumen aus der Erde, die Bäume zeigen ihr schönstes Grün, die Natur ist wieder zu vollem Leben erwacht. Nach den dunklen Wintermonaten ist ja auch gerade jetzt die Sehnsucht nach Licht, Luft und Farben besonders groß. Pflanzen und ein schönes buntes Blumenarrangement auf dem Schreibtisch können da wahre Wunder wirken! Wer Schnittblumen nicht so sehr liebt, kann es auch einmal mit eingetopften Blumenzwiebeln probieren. Die Pflege ist übrigens nicht so aufwendig wie bei Schnittblumen.

Egal, wie sehr uns auch an manchen Tagen das Wetter stresst – wir alleine haben es in der Hand, der eigenen Psyche etwas Gutes zu tun: Einfach sich selbst mit einem bunten Frühlingsstrauß beschenken – schon beim Anblick des Frühlings geht es einem einfach besser. Überlassen wir es nicht dem Wetter und unserer Umwelt, wie es uns geht!

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.