19.6 C
Wien
Freitag, Juni 14, 2024

Mautner Markhof – Wir verlosen Grillpackages

Bild: ©Florence Stoiber

Gut mariniert ist halb gegrillt! Mautner Markhof präsentiert gemeinsam mit Grillkoch Jürgen Gschwendtner Rezeptideen mit würzigen Grillmarinaden. Wir verlosen 5 x 1 Grillpackage!

Der ursprüngliche Zweck des Marinierens war der, Lebensmittel zu konservieren und dadurch länger haltbar zu machen. Im Laufe der Zeit hat die Genusskomponente zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die traditionell verwendete Salzlake hat anderen Ingredienzen Platz gemacht. So basieren Marinaden heute meist auf Wein, Zitronensaft oder eben dem so vielseitig einsetzbaren Essig. Dass dieser auch beim Grillen eine genussvolle Rolle spielen kann, beweist das Traditionsunternehmen Mautner Markhof nun rechtzeitig zum Start in die Grillsaison. Für die kulinarische Raffinesse der feinen Grill-Kreationen sorgt der Haubenkoch Jürgen Gschwendtner (Bild).

Schnelles Marinadenrezept für Grillgemüse: 1 EL Schnittlauch, 1 EL Petersilie, 1 EL Liebstöckel, 1 Chili ohne Kerne, 1/8 Liter Olivenöl und 1 EL Mautner Markhof Balsamico Essig vermengen, mit Salz abschmecken und das Grillgemüse damit marinieren. Dazu passt etwas Asmonte oder alternativ ein würziger Bergkäse. – ©Florence Stoiber

Alleskönner Essig

„Essig gilt als besonders vielseitiges Würzmittel, dessen Geschichte Jahrhunderte weit zurückreicht. Neben dem weltberühmten Erdäpfelsalat verleiht er vielen Gerichten das gewisse Etwas. Zum Marinieren von Fisch, Gemüse und Fleisch für den Grill eignen sich am besten die fruchtigen Sorten aus dem Mautner Markhof Sortiment, wie zum Beispiel der Apfelessig Barrique oder der Apfelessig Naturtrüb“, betont Jürgen Gschwendtner. Für Mautner Markhof hat er nicht das traditionelle Steak oder Ripperl auf den heißen Rost gelegt, sondern Salatherzen fein angegrillt und eine Lachspraline am Zedernholzbrett serviert.

Die hochwertigen Grill-Packages von Mautner Markhof enthalten: Die Mautner Markhof Senf-Klassiker und 3 Spezial-Senfe, jeweils 1 Flasche Apfelessig Barrique und Apfelessig naturtrüb sowie ein Zedernholzbrett für den Grill.


Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge