24.1 C
Wien
Samstag, Juli 2, 2022

Michael Mittermeier im Word-Rap

Wenn ich ein Blackout auf der Bühne habe, dann …

… improvisiere ich so lange weiter, bis mir wieder einfällt, wie es weitergeht – und meistens ist dieser Part dann aber saulustig.

Durch ein Blackout vergessen würde ich am liebsten den Moment, als …

… ich mit rotem Cord-Anzug an meinem ersten Schultag in die Meute geworfen wurde. Hatte was vom Löwenrudel im Circus Maximus, ohne Wa ffen.

In Wien bin ich am liebsten …

… in Ka ffeehäusern unterwegs. Da wurde schon echter Kaff ee ausgeschenkt, da haben wir Deutschen noch braun getöntes Wasser getrunken.

Der größte Unterschied zwischen Wiener Wuchtel in der Stadthalle und New Yorker punchline im Comedy Cellar ist …

… die Sprache, aber ansonsten gilt bei beiden: Wenn die Wuchtel net wirklich leiwand is, dann fressens di auf.

Mehr Humor vertragen könnte …

… Putin, und generell Diktatoren. Aber es ist ein Gesetz: Wer keinen Spaß versteht, bei dem stimmt was nicht.

Auf meinen Touren und Reisen mit meinem Programm durch verschiedene Länder hat mich am meisten verwundert, dass …

… alle Welt immer noch glaubt, der Adolf war Deutscher.

Kabarett verhält sich zu Politik wie …

… Freier zum Zuhälter … oder doch umgekehrt. Oder sagen wirs so: Nur schlechte Kabarettisten brauchen schlechte Politiker, um gute Nummern zu machen.

Ich möchte niemandem zu nahe treten, aber …

… ist jemandem mal aufgefallen, dass Segway die neue apokalyptische Zombie-Seuche der Menschheit ist?!

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.