17.6 C
Wien
Freitag, Mai 24, 2024

NASA-Kooperation – Kurse für Schüler*innen

©Pixabay

Ab dem kommenden Schuljahr 2024/25 bietet das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung Schülerinnen und Schülern an sechs Schulen die spannende Gelegenheit, „NASA-Kurse“ zu belegen. Dazu unterzeichneten Martin Polaschek, Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung und Vertreterinnen und Vertreter der US-Raumfahrtbehörde NASA zum ersten Mal in der Geschichte der österreichischen Bildungspolitik einen Kooperationsvertrag. 

Bundesminister Martin Polaschek betont die große Bedeutung dieser Zusammenarbeit für die Bildungslandschaft Österreichs und führt aus: „Wen fasziniert unser Universum nicht? Mit dieser neuen Kooperation eröffnen wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in die Welt der Raumfahrt und der Weltraumwissenschaft einzutauchen. Wir vermitteln dadurch nicht nur Wissen, sondern fördern auch das Interesse der jungen Menschen an komplexen wissenschaftlichen Themen und stärken ihr Vertrauen in wissenschaftliche Forschung“. 

„Wir fühlen uns geehrt, Partner von Österreich, Novi Education und dem Safavi Impact Institute zu sein und junge Österreicherinnen und Österreicher zu ermutigen, den Weltraum und seine Möglichkeiten besser zu erkunden und zu verstehen“, so William Harris, CEO des Space Center Houston. 

Im Rahmen der Kurse wird eine Vielzahl an spannenden Themen abgedeckt, darunter die geologische Beschaffenheit des Mondes, die Funktionsweise von Raumanzügen und Robotern, Gefahren durch Mondstaub und Sonnenstrahlung, Ernährung im Weltraum und Vieles mehr. Die Kurse können von Schülerinnen und Schülern der 10. bis 13. Schulstufe auf freiwilliger Basis besucht werden. 

Die Auswahl der sechs teilnehmenden Schulen erfolgt durch einen Wettbewerb, der am 2. Mai startet und bis 31. Mai läuft. Lehrkräfte, die sich für das Projekt engagieren möchten, werden nach der Nominierung der Schulen von Expertinnen und Experten der NASA geschult und erhalten hochwertige Unterrichtsmaterialien. Diese Lehrpersonen wiederum werden ihr neu erlangtes Wissen ab dem kommenden Schuljahr im Rahmen einer unverbindlichen Übung weitergeben. Schulen und Lehrkräfte aus ganz Österreich sind eingeladen sich zu bewerben bzw. an dem Projekt mitzuwirken.


INFO
www.bmbwf.gv.at/kooperation_nasa 

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge