20 C
Wien
Samstag, April 13, 2024

Startschuss für die Neugestaltung der Praterstraße

Schnell und bequem von der Donaustadt in die City auf Wiens erstem Mega-Radhighway. (c) ZOOMVP/Mobag

Das nächste Highlight der Wiener Radwegoffensive 2023 wird umgesetzt: Nach der Fertigstellung des 800 Meter langen Abschnitts in der Wagramer Straße über die Kagraner Brücke und des mehr als vier Meter breiten Zwei-Richtungs-Radwegs in der Lassallestraße folgen nun die Umbauarbeiten von Aspernbrücke, Aspernbrückengasse und Praterstraße – dem zentralen Teil des so genannten Mega-Radhighways. Dieser führt künftig auf einer Länge von sieben Kilometern auf durchgängig breiten Radwegen vom Kagraner Platz bis in die Innenstadt.

„Die Praterstraße ist das Herzstück unseres Mega-Radhighways. Hier sorgen wir mit einem fast 4,5 m breite Zwei-Richtungs-Radweg auf stadtauswärtiger Seite für extra viel Fahrkomfort. Und wir sorgen natürlich für mehr Begrünung. Über 50 Bäume werden gepflanzt, neue Grünflächen angelegt. Unter dem Motto ‚Raus aus dem Asphalt‘ gestalten wir außerdem den Nestroyplatz und Rosl-Bernd-Platz um, mit neuen Sitzgelegenheiten, viel Grün und Cooling-Maßnahmen. Die Praterstraße wird – gemeinsam mit Aspernbrückengasse und Aspernbrücke – ein echtes Eldorado für Radfahrer*innen und zur Flaniermeile für Fußgänger*innen!“, so Planungsstadträtin Ulli Sima, die vor kurzem gemeinsam mit NEOS-Planungssprecherin Selma Arapović und Alexander Nikolai, Bezirksvorsteher der Leopoldstadt, mit einem symbolischen Spatenstich den Startschuss für die Neugestaltung gab.

Klimafit

Bezirksvorsteher Nikolai freut sich auf die Aufwertung des gesamten Grätzls, er hat die Anrainer*innen von Anfang an in die Umgestaltung eingebunden und will auch weiterhin breit informieren: „Die Umgestaltung der Praterstraße wurde lange und intensiv diskutiert. Jetzt geht es endlich an die Umsetzung! Mit dem Umbau verpassen wir der Straße und den angrenzenden Plätzen ein umfassendes Facelifting, das sie sich auch verdient haben. Die Radschnellverbindung wertet das Radverkehrsnetz im 2. Bezirk deutlich auf, die vielen Begrünungs- und Cooling-Maßnahmen sorgen für mehr Aufenthaltsqualität. Alles in allem gelingt uns mit der neuen Praterstraße ein weiterer Meilenstein in Sachen klimafitter Stadtgestaltung – sie wird zu einem echten Hingucker in unserer Leopoldstadt.“

Aktuell werden seitens der Wiener Netze die Stromleitungen entlang der Praterstraße saniert, Baumaßnahmen sind somit bereits zu erkennen, der Radweg entlang der Praterstraße wurde umgeleitet. Im Juni führen die Wiener Linien noch notwendige Vorarbeiten im Bereich Praterstraße/Rotensterngasse durch. Dann starten die Arbeiten für den extra breiten Zwei-Richtungs-Radweg in Praterstraße und Aspernbrückengasse durch, der bis Ende des Jahres fertiggestellt sein soll.

Flaniermeile

Im Zuge der Umgestaltung der Praterstraße werden auch die Bereiche um den Therese-Krones-Park, den Nestroyplatz und den Rosl-Berndt-Platz aufgewertet. Zwei Wasserspiele und sechs neue Bäume machen künftig den Nestroyplatz und den angrenzenden Therese-Krones-Park klimafit und zu einem angenehmen Aufenthaltsort auch während der warmen Jahreszeit. Der Rosl-Berndt-Platz erhält ein Wasserspiel und zusätzliche Grünflächen. Insgesamt werden entlang der Route sechs Trinkbrunnen und vier in einer Grünfläche integrierte Nebeldüsen errichtet. 20 neue Bänke und 60 Einzelsitzgelegenheiten laden schon bald zum Verweilen und Ausruhen ein. 80 zusätzliche Fahrradabstellmöglichkeiten runden das Angebot für Radfahrende ab.

Die Gehsteige entlang der Praterstraße werden mit hellen Betonsteinen gepflastert. Diese heizen sich bei intensiver Sonneneinstrahlung nicht so stark auf wie Asphalt und ermöglichen das Versickern von Niederschlagswasser. Durch die anschließende Verdunstung entsteht zusätzliche Kühlung. An den Kreuzungen werden die Querungslängen für Fußgänger*innen verkürzt, um Komfort und Sicherheit zu erhöhen. Die Fahrbahn wird während der Umgestaltungsarbeiten in weiten Teilen der Aspernbrückengasse und Praterstraße saniert.

Weitere Informationen zur Wiener Radwegoffensive 2023 finden Sie hier.

 

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge