20.3 C
Wien
Freitag, Juni 14, 2024

Tchibo eröffnet Kaffeehaus im Herzen Wiens

Im Kaffee Max werden nachhaltige Kaffeesorten im modernen Ambiente angeboten. (c) Tchibo

74 Jahre nach der Gründung von Tchibo eröffnet das Unternehmen das Kaffee Max am Bauernmarkt im ersten Bezirk. Angeboten werden nachhaltig-zertifizierte Kaffeesorten, die von gelernten Baristas zubereitet werden. In bester Nachbarschaft und Innenstadtlage können Kund*innen Barista-Kaffee to-go oder bei einer kleinen Auszeit in moderner Atmosphäre vor Ort genießen. Wer überzeugt ist, kann seine Lieblingskaffeesorte für zuhause als Ganze Bohne kaufen. Zusätzlich erwartet die Gäste eine Auswahl an süßen und pikanten Snacks.

Namensgeber des Kaffee Max ist Tchibo Gründer Max Herz. Gemeinsam mit seinem Partner Carl Tchling gründete er 1949 das Unternehmen Tchibo. Aus der Wortkombination von „Tchiling“ und „Bohne“ entstand der Unternehmensname.

Max Herz dachte schon immer über den (Kaffee)-Tassenrand hinaus und suchte nach einem Weg, um ein damals wie heute wertvolles Gut möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen: Röstkaffee. Dazu versendete er frisch geröstete Bohnen kurzerhand per Post. Um nützliche Alltagsgegenstände mit Kaffee zu verbinden, wurde der Kaffee in Geschirrtüchern vernäht oder in Dosen verpackt, die man auch als Messbecher nutzen konnte. Einige Jahre später eröffnete Max Herz das erste Geschäft mit Kaffeeausschank. Damals eine revolutionäre Idee, heute die Tchibo Filialen, wie man sie kennt.

Kaffee Max
Bauernmarkt 11-13, 1010 Wien
Mo. bis Fr. 07:30-17:30 Uhr
Sa. 9-18 Uhr

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge