11.6 C
Wien
Donnerstag, September 29, 2022

Tour de Beisl

Denk doch bitte mal an eine Schokotorte. Die war bestimmt lecker, oder? So, und jetzt stell dir vor, wie es wäre, wenn es eine Torte gäbe, die alles, was du bis jetzt gekostet hast, schlagartig in den Schatten stellt. Gibt’s nicht? Von wegen! Darf ich vorstellen: Sie heißt Susi, ist in der Schönen Perle beim Karmelitermarkt zuhause und besteht aus reiner Lindt- Schokolade. Sie ist sogar so gut, dass wegen ihr zahlreiche Schokofreaks in das Kultgasthaus beim Karmelitermarkt (Große Pfarrgasse 2) pilgern. Vollkommen zu- recht! Ich finde ja, dass eine Susitorte der optimale Einstieg in einen feuchtfröhlichen Abend ist.

Gleich ums Eck (Rotenstern- gasse 8) liegt praktischerweise das A Bar Shabu, laut Selbstbeschreibung ein „urban heuriger & contemporary weinstube“ mit einer riesigen Auswahl an Likören und Schnäpsen, einladenden Preisen und einem Tischwuzzler mitten im Lokal.

Ist das Hochprozentige einmal verdaut, bietet sich ein kleiner Abstecher in das Cafe Dogenhof an (Praterstraße 70). Hier werden griechischer Wein, Ouzo und Gulasch serviert, Besitzerin Eleni stammt nämlich aus Griechenland und wacht mit ihrem kleinen Hund über das Wohlergehen der Gäste.

Wer jetzt noch immer nicht genug hat, bewegt sich Richtung Zirkusgasse und genehmigt sich einen letzten „Absacker“ in der New Bar. Unverputzte Wände, von den Decken baumelnde Glühbirnen, coole Musik und die charmante Improvisationskunst des Besitzers sprechen definitiv für das Lokal – eine absolute Empfehlung. Und am nächsten Tag dann wieder eine Susi-Torte. Soll auch gegen Kopfschmerzen helfen, so sagt man.

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.