Verkehrsmuseum Wiener Linien
Wiener Linien

Verkehrsmuseum

Die „Remise“, das neue Verkehrsmuseum der Wiener Linien, ö ffnet am Samstag, den 13. September 2014 ihre Pforten. Zusätzlich zur Museumserö ffnung in der früheren Remise Erdberg laden die Wiener Linien die Wienerinnen und Wiener in die ehemalige Rinderhalle in Neu Marx zu einem tollen Showprogramm. Als Highlight des Abends rockt Austropop-Legende Rainhard Fendrich mit Band die Marx Halle. Der Eintritt ist am Erö ffnungstag im Museum sowie beim Showprogramm natürlich frei.

Insgesamt 14 unterschiedliche Themeninseln ermöglichen im neuen Verkehrsmuseum, untergebracht in einer über 100 Jahre alten früheren Straßenbahnremise, eine spannende Zeitreise durch die 150-jährige Geschichte des ö ffentlichen Verkehrs in Wien. Diese reicht von der Pferdetramway aus der Kaiserzeit über den berühmten „Amerikaner“ der Nachkriegszeit bis zur Erö ffnung der Wiener U-Bahn 1978 bis in die Gegenwart. Die Wiener Linien waren seit jeher nicht bloß ein Verkehrsanbieter, sondern ein prägendes Element im Stadtbild. Die Rolle des ö ffentlichen Verkehrs für die Entwicklung der Stadt, das Mobilitäts- und Freizeitverhalten der Menschen sowie kulturelle, soziale und wirtschaftliche Aspekte rund um die Ö ffis werden im neuen Verkehrsmuseum ausführlich thematisiert.

Interessante Informationen und Exponate. Neben der Ausstellung von historischen Fahrzeugen wird auch mehr Wert auf multimediale Inhalte und spielerische Elemente gelegt. Unter anderem gibt es im neuen Museum einen U-Bahn-Simulator und Spiele für Kinder. Schließlich richtet sich das Museum ganz besonders an Familien, Schulklassen, aber auch an Wien-Besucher.

Oldtimer-Straßenbahnen bringen am Erö ffnungstag die Besucher zwischen 9 und 17.30 Uhr vom Schwarzenbergplatz zur U3-Station Schlachthausgasse unweit des Museums. Mit Oldtimerbussen können die BesucherInnen außerdem vom Schwedenplatz zwischen ca. 9.30 und 17.30 Uhr bequem bis zum Museum fahren. Für die Fahrt vom Museum zur Marx Halle wird die Straßenbahnlinie 18 empfohlen.

 

Info: Programm am Eröffnungstag der Remise

Am 13. September ab 9.30 Uhr unterhalten auf der Kinderspielwiese am Ludwig-Koeßler-Platz Kinderliedermacher Bernhard Fibich und Entertainerin Christina Karnicnik mit ihrer „okidoki“-Party die Kinder auf der Bühne. Außerdem steht die Uraufführung des Wiener-Linien- Kinderlieds „Die Stadt gehört dir“ auf dem Programm. Neben einem Straßenbahn-Simulator gibt es auch die Möglichkeit, mit einer Hebebühne über die Dächer der Remise zu blicken. Im neuen Museumsshop der Wiener Linien gibt es eine große Auswahl an Geschenken und Andenken zum Thema Verkehr in Wien.

Verkehrsmuseum Wiener Linien, Ludwig-Koeßler-Platz, 1030 Wien

 

Info: Programm Marx Halle 

Zum Showprogramm in der Marx Halle erwarten die Gäste ab 12 Uhr neben Austropop-Legende Rainhard Fendrich unter anderem die 5/8 in Ehr´n, Fräulein Laut, Die tagträumer sowie die Muscalstars Lukas Perman, Marjan Shaki & Mark Seibert.