15.7 C
Wien
Montag, Oktober 3, 2022

VORhören mit Electric:Indigo

Sie war eine der ersten Frauen in Wien, die mit Plattenkoffer und einer Extraportion Selbstbewusstsein ihren Platz hinter den Turntables erkämpfte. Als electric:indigo ist Susanne Kirchmayr nun schon seit über 25 Jahren als Musikerin, Komponistin und DJ aktiv und kann auf eine beeindruckende Liste von Auszeichnungen und Projekten stolz sein. Zurzeit arbeitet sie an ihrem ersten Soloalbum, macht für das Kosmostheater Musik und legt natürlich immer wieder dazwischen auf. „Es gibt heute wesentlich mehr weibliche DJs als noch vor ein paar Jahren. In den meisten Großstädten werden sie nicht mehr wie extraterrestrische Wesen hinter den Plattenspielern bestaunt“, erzählt die Wienerin, die als DJ nun schon über 37 Länder bespielte. Unseren VORhören-Mix hat sie ursprünglich für Freunde vom Moozak Festival gemacht, die jetzt auch ein Label für elektronische Tanzmusik (sama recordings) betreiben. „Eine guter DJ sollte einen sehr spezifi schen Geschmack besitzen und unbedingt gut netzwerken können.“ Apropos Netzwerken: 1998 gründet Kirchmayr female:pressure, ein internationales Netzwerk für Frauen in der elektronischer Musikszene. Mittlerweile sind auf der Plattform 1.300 Frauen aus 62 Nationen vertreten, Tendenz steigend. Und das finden wir gut so. 

Mix anhören auf: soundcloud.com/vormagazin

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.