5.6 C
Wien
Donnerstag, April 25, 2024

Wandernde Eisberge am Ringturm

Bild: ©Wiener Städtische Versicherungsverein/Hertha Hurnaus

Jedes Jahr im Sommer lädt der Wiener Städtische Versicherungsverein Künstler*innen dazu ein, die Ringturmverhüllung zu gestalten. Dieses Jahr macht ein Sujet der slowenischen Künstlerin Vanja Bućan auf die verheerenden Konsequenzen des Klimawandels aufmerksam.

Auf Initiative des Wiener Städtischen Versicherungsvereins verwandelt sich der Ringturm über die Sommermonate in eine scheinbar spielerisch sommerliche Szenerie, die Badende an einem Sandstrand zeigt. Doch die Wolken im Hintergrund und die scharfen Silhouetten, welche die slowenische Künstlerin Vanja Bućan aus dem Bild hervortreten lässt, lassen Veränderung anklingen. Sie erinnern an die titelgebenden Eisberge und sollen auf den Klimawandel hinweisen.

„Wenn wir mit Kunst zusätzlich dazu beitragen können, Aufmerksamkeit für aktuelle wichtige Themen wie den Klimawandel zu schaffen, freuen wir uns besonders. Das gelingt uns heuer mit ‚Wandernde Eisberge‘ der slowenischen Künstlerin Vanja Bućan, die den Wienerinnen und Wienern darüber hinaus Sommer, Sonne und Meer am Donaukanal schenkt“, betont Mag. Robert Lasshofer, Vorstandsvorsitzender des Wiener Städtischen Versicherungsvereins.

Die Kraft der Ozeane

Die 4.000 Quadratmeter große Verhüllung besteht aus insgesamt 30 bedruckten Netzbahnen mit einer Breite von rund drei Metern und einer Länge von bis zu 63 Metern. Für die diesjährige Bespielung des historischen Gebäudes hat die slowenische Künstlerin Vanja Bućan Eisberge aus der sommerlichen Atmosphäre geschnitzt. Darunter versammelt sich eine Gruppe von Badegästen, die das maritime Flair genießen.

„Mit meinem Bild will ich das Potenzial an Veränderung verdeutlichen, die die Natur mit sich bringt. Wir, wie die Menschen in diesem Bild, sind nur kleine Fragmente in einem größeren Zusammenhang. Die wandernden Eisberge sind zu einem Symbol für den Klimawandel geworden. Für mich stehen sie auch für die Unvorhersehbarkeit des Geschehens – so wie auch in diesem Moment am Strand nicht ganz klar ist, was dieser Tag für die Bandenden bringen wird“, sagt Vanja Bućan über ihr Werk.


INFO
wst-versicherungsverein.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge