25.8 C
Wien
Samstag, Juli 20, 2024

Was ich an Wien mag, ist die Ruhe – Word-Rap mit Julia Jost

©Rafaela Pröll

Der erste Roman der in Kärnten geborenen und in Wien lebenden Autorin Julia Jost sorgt noch immer für Furore. Lange zeit arbeitete Jost am Theater.

Schreiben ist für mich … kultivierter Wahnsinn.

Das Theater heute ist … von vorvorgestern.

Literatur ist für mich … ein Grundnahrungsmittel.

Bedrohlich finde ich … die Macht des Geldes.

Mein Lieblingsplatz global ist … im Schatten.

An Freund*innen schätze ich am meisten … ihre Verrücktheit.

Meine größte Leidenschaft ist … lesen und denken.

Ein Mensch, den ich bewundere, ist … einer, der nichts bedauert und nicht mehr will als das.

An Wien mag ich … die Ruhe.

An Wien mag ich nicht … die Bequemlichkeit.

Ein Talent, das ich gerne hätte, wäre … das Talent, Klavier zu üben.

Ein Gespräch führen würde ich gerne einmal mit … Walter Benjamin und Hannah Arendt.

Niemals aus dem Haus gehe ich ohne … Zaunpfahl.

Ein Buch, das ich mehrmals gelesen habe, ist … „Malina“ von Ingeborg Bachmann.

Viel gelernt habe ich von … meiner Mutter und meinen Geschwistern.


Wo der spitzeste Zahn der Karawanken in den Himmel hinauf fletscht: Die elfjährige Erzählerin beobachtet den materiellen Aufstieg ihrer Familie im Kärnten der 90er Jahre und  erlebt eine ihr noch rätselhafte Zuneigung zu einem gleichaltrigen Mädchen.
232 Seiten
€ 25,50

suhrkamp.de

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge