25 C
Wien
Dienstag, Juni 25, 2024

Waschsalon – Spaziergänge durch das „Rote Wien“

Das Team des Museums „Das Rote Wien im Waschsalon Karl-Marx-Hof“ bietet das ganze Jahr über interessante Stadtspaziergänge an, bei denen Teilnehmer*innen in die Geschichte der Donaumetropole eintauchen können. – ©Wohnservice Wien/Stefan Zamisch

Auch 2024 lädt das Team des Museums „Das Rote Wien im Waschsalon  Karl-Marx-Hof“ wieder zu informativen Stadtspaziergängen ein. Dabei begeben sich die Teilnehmer*innen auf die Spuren der Geschichte des „Roten Wien“ – vom Goethehof in Kaisermühlen über die „Ringstraße des Proletariats“ bis zum Rabenhof und Sandleiten.

Bürgerkrieg

Die Führungen befassen sich mit Themen wie „Bürgerkrieg. Der Karl-Marx-Hof im Februar 1934“. Zentren der Kämpfe in Wien waren damals neben den Arbeiterheimen vor allem die großen Gemeindebauten. Am 12. Februar 1934 versuchte die Polizei noch vergeblich, den Karl-Marx-Hof zu besetzen. In den Abendstunden wurden starke Bundesheerverbände herangeholt und tags darauf die ersten Artilleriegeschoße gegen den Karl-Marx-Hof abgefeuert.

Die Führungen finden jeden Sonntag um 13.00 Uhr statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist vor dem Bahnhof Heiligenstadt.

INFO
dasrotewien-waschsalon.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge