Word-Rap: Meine Welt in Wien, USA und Burgenland Paul Feuersänger
Kulturleben

Word-Rap: Meine Welt in Wien, USA und Burgenland

Vielseitige Schriftstellerin

Theodora Bauer studierte Philosophie sowie Publizistik in Wien und debütierte 2014 mit dem Roman „Das Fell der Tante Meri“. Mit ihrem Werk „Chikago“ landete sie 2018 einen Riesenerfolg. Sie modertiert abwechseln mit Alfred Komarek die Sendung „literaTOUR“ (ServusTV). Die Erfolgsautorin („Chikago“) hat für das Gratisbuch von „Eine Stadt. Ein Buch.“ eine Kurzgeschichte beigesteuert.

 

Der Word-Rap

Wien ist… tatsächlich eine wunderbare Stadt zum Leben – vor allem der 2. Bezirk, wo ich seit mittlerweile zehn Jahren wohne.

Schreiben ist für mich… eine Möglichkeit, die Welt besser zu verstehen.

Zu den Menschen, die ich bewundere, gehören… junge Frauen wie Greta Thunberg oder Alexandria Ocasio-Cortez, die trotz großer Anfeindungen für das einstehen, was sie für das Richtige halten.

Literatur kann… ganz neue Perspektiven auf die Dinge eröffnen.

Mein Lieblingsplatz global: Einen einzigen zu nennen, ist unmöglich – dazu ist die Welt zu schön und groß. Ganz oben auf meiner Hitliste stehen Wien, mein Elternhaus im Burgenland und die USA, wohin ich oft reise.

Lieblingsfigur in der Literatur: Der Jesus aus Bulgakows „Meister und Margarita“.

Niemals aus dem Haus gehe ich ohne… Notizbuch, Taschentücher und Gesichtsmaske.

Infos: theodorabauer.at