5 C
Wien
Montag, November 28, 2022

Zuverlässige Fahrt dank automatischer Türen

Bild: Nicht nur die Bahnsteige zwischen ­Karlsplatz und Rathaus, sondern auch jene in den neu gebauten U5-Stationen werden mit Türen sowie Glaswänden ausgestattet. – ©YF + Franz&Sue

In der Station Volkstheater wurden die ersten Bahnsteigtüren eingebaut. Sie ermöglichen den vollautomatischen Betrieb der U5.

Die Wiener Linien starten 2026 mit der vollautomatischen Linie U5 in ein neues U-Bahn-Zeitalter. Aktuell läuft mit dem großen U2-Update die Modernisierung des bisherigen U2-Streckenabschnitts zwischen Karlsplatz und Rathaus zur Vorbereitung des vollautomatischen Betriebs der U5. Als Voraussetzung dafür werden in den Stationen Karlsplatz, Museumsquartier, Volkstheater und Rathaus insgesamt 144 Bahnsteigtüren sowie 16.000 Quadratmeter Glasflächen eingebaut.

In der Station Volkstheater wurden die ersten Bahnsteigtüren eingebaut. Sie ermöglichen den vollautomatischen Betrieb der U5.
„Die Bauarbeiten sind perfekt auf­einander ­abgestimmt“, betont Wiener Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer. Für Öffi-Stadtrat Peter Hanke ist der Einbau der Bahnsteigtüren der nächste Schritt in Richtung Öffi-Zukunft: „Der vollautomatische Betrieb der Öffis bedeutet für die Fahrgäste künftig noch mehr Komfort und Zuverlässigkeit.“ – ©Wiener Linien/Johannes Zinner

In der Station Volkstheater wurden vor kurzem die ersten zwei von 36 Bahnsteigtüren errichtet. Der Gleisbereich zwischen Karlsplatz und Rathaus ist nach Abschluss der Bauarbeiten bereits mit der Betriebsaufnahme der U2 in diesem Abschnitt durch die Türen vom Bahnsteig abgetrennt. Damit können dann auch beim vollautomatischen Betrieb der U5 ab 2026 keine Gegenstände mehr in den Gleisbereich gelangen. Die Züge können ungestört und somit noch zuverlässiger unterwegs sein. Bei Einfahrt und Stillstand des Zuges direkt vor den großen Bahnsteigtüren können Fahrgäste durch Knopfdruck die Bahnsteigtüren öffnen, um in den Zug einzusteigen.

Sicherheit

Die Bahnsteigtüren werden in Wolkersdorf gefertigt und bestehen aus circa neun Millimeter dickem Sicherheitsglas. Vor dem Einbau werden die Türen umfassend geprüft.


INFO
wienerlinien.at/u2xu5

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.