24.8 C
Wien
Samstag, Juli 20, 2024

Ankommen und wohlfühlen in der Thermenlandschaft der Ost-Region

Mit den Öffis sind Sie im Handumdrehen bei einer der vielen Thermen in der Ost-Region und können entspannen. – ©AVITA Resort

Ob Sauna, Dampfbad oder Outdoor-Pool – die Öffis im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) bringen Sie stressfrei zu den Thermen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

Reinstes Wellnessvergnügen verspricht die AVITA Therme in Bad Tatzmannsdorf im Südburgenland. – ©AVITA Resort
Reinstes Wellnessvergnügen verspricht die AVITA Therme in Bad Tatzmannsdorf im Südburgenland. – ©AVITA Resort

Burgenland

Bad Tatzmannsdorf im Südburgenland wird seit Jahrhunderten aufgrund seiner drei natürlichen Heilvorkommen – Heilmoor, kohlensäurehaltiges Heilwasser und Thermalwasser – von Erholungssuchenden geschätzt. Das Thermalwasser, das aus etwa 1.000 Metern Tiefe entspringt, können Gäste etwa in der AVITA Therme sowie in den Wellnessbereichen zahlreicher Hotels in Bad Tatzmannsdorf genießen. Wanderwege und Ausflugsziele wie die Friedensburg Schlaining laden zu längeren Aufenthalten ein. Von Wien Matzleinsdorfer Platz nimmt man zum Beispiel den Regionalbus B01 bis Oberwart Wiener Straße und steigt dort in den Regionalbus B2 bis Bad Tatzmannsdorf Joseph-Haydn-Platz um. Die Fahrt dauert insgesamt knapp zwei Stunden.

Ob Singles, Paare oder Familien mit Kindern – in der Therme Laa können Groß und Klein neue Kraft tanken. – ©Christian Wöckinger/Therma Laa
Ob Singles, Paare oder Familien mit Kindern – in der Therme Laa können Groß und Klein neue Kraft tanken. – ©Christian Wöckinger/Therma Laa

Niederösterreich

Die Therme Laa – Hotel & Silent Spa verwöhnt Gäste mit wärmenden Thermalquellen, Zonen der Stille und regionaler Kulinarik. Die Becken der Therme Laa werden von einer Natrium-Chlorid-Jod-Mineral-Thermalquelle gespeist, während die weitläufige Saunalandschaft zum gezielten Schwitzen einlädt. Entspannung pur verspricht das Silent Spa, zu dem nur Erwachsene Zutritt haben. Die öffentliche Anfahrt erfolgt von Wien am schnellsten mit dem REX2 nach Laa/Thaya Bahnhof oder mit der S-Bahn-Linie S2, wodurch jede Stunde eine Anreise möglich ist, vom Bahnhof ist es noch ein kurzer Fußweg bis zur Therme.

Mit dem Relax! Tagesurlaub lädt die Therme Wien um € 96,– pro Person dazu ein, den stressigen Alltag zu vergessen – kulinarische Schmankerln inklusive. – ©Therme Wien
Mit dem Relax! Tagesurlaub lädt die Therme Wien um € 96,– pro Person dazu ein, den stressigen Alltag zu vergessen – kulinarische Schmankerln inklusive. – ©Therme Wien

Wien

Ein breites Schwimm-, Sauna- und Fitnessangebot bietet auch die Therme Wien an. In den verschiedenen Thermenlandschaften können Gäste den Alltag hinter sich lassen, zudem werden dort Schwimmkurse und Aquagymnastik angeboten. Für wohltuende Erholung sorgt das Solebecken, das sich positiv auf die Haut auswirkt und das vegetative Nervensystem stärkt. Junge Badegäste können sich beim Sprungbecken austoben. Wer Geist und Körper etwas ganz Besonderes gönnen möchte, kann aus einer Vielzahl an Treatments auswählen. So steigert eine Ganzkörpermassage mit warmem Zirbenöl das Wohlbefinden in der kalten Jahreszeit. Über die U1-Station Oberlaa ist die Therme Wien bequem mit den Öffis erreichbar. 


INFO

Jetzt alle Verbundlinien der Ost-Region nutzen mit den VOR KlimaTickets und den VOR Freizeittickets:

VOR KlimaTicket MetropolRegion
€ 860,– für Wien, Niederösterreich und Burgenland

VOR KlimaTicket Region
€ 495,– für Niederösterreich und Burgenland

VOR Freizeittickets
Sa., So. und Feiertage
Freizeitticket: € 19,90 (Niederösterreich & Burgenland)
Freizeitticket Plus: € 25,70 (Wien, Niederösterreich & Burgenland)

vor.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge