22.1 C
Wien
Freitag, Juni 14, 2024

Charakterkomödie – Der Alpenkönig und der Menschenfeind

Bild: ©CREATEAM NEO

Die Schloss-Spiele Kobersdorf präsentieren heuer eine große Charakterkomödie: „Der Alpenkönig und der Menschenfeind“ von Ferdinand Raimund ist die zauberhafte Geschichte radikaler Selbsterkenntnis.

Den Weg dorthin säumt wehmutsvoller Witz. Intendant Wolfgang Böck verkörpert den Gutsbesitzer Rappelkopf, der die Welt um sich herum verachtet.

Handlung

Um den Gutsbesitzer Rappelkopf zu bessern, nimmt der Alpenkönig die Gestalt Rappelkopfs an und lässt diesen in seinen Seelenspiegel blicken. Die Inszenierung dieses erstaunlich modernen Märchens durchmisst spiegelverkehrte Welten, in denen die Härte so zu Hause ist wie der Humor. Mit diesem 1828 im Wiener Theater in der Leopoldstadt uraufgeführten ‚romantisch-komischen OriginalZauberspiel‘ nahm der österreichische Dichter Ferdinand Raimund mehr als ein halbes Jahrhundert vor Sigmund Freud die Psychoanalyse mit den sinnlich-verspielten Mitteln des Theaters vorweg.

Schloss-Spiele

Seit 1972 finden im Arkadenhof des mittelburgenländischen Renaissanceschlosses Kobersdorf Theatervorstellungen statt. Professionelle Schauspielkunst, hervorragende Besucherzahlen und anerkannter Ruf weit über die Landesgrenzen hinweg, haben dieser Bühne einen etablierten Standpunkt im sommerlichen Theaterprogramm gesichert. Wolfgang Böck ist seit Oktober 2003 für die künstlerische Leitung verantwortlich und auf der Bühne als Schauspieler zu sehen.


INFO
4. 7. 23 bis 30. 7. 23
Schloss Kobersdorf
schlossspiele.com

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge