29.8 C
Wien
Freitag, Juli 19, 2024

Mehr als 40.000 Bücher zum Ferienbeginn – Das war das Kinderlesefest

©Sandra Oblak

Das Wiener Kinderlesefest sorgte Ende Juni mit kostenlosen Büchern und Lesungen im Donaupark für Freude. Trotz großer Hitze kamen viele kleine Leseratten auf das 13. Wiener Kinderlesefest auf den Sparefroh-Spielplatz im Donaupark, um sich ihre Gratis-Ferienlektüre zu holen.

Kindern die Freude am Lesen vermitteln – so lautet die Mission des Wiener Kinderlesefests, das Ende Juni wieder zahlreiche Familien in den Donaupark lockte. Die kleinen Lesefans durften sich rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien kostenlose Bücher aussuchen. Im Rahmen des Programms lasen Kristina Sprenger, Ferdinand Auhser und Reinhard „Wieny“ Mut aus ihren Werken vor. Zum Abschluss wurde ein woom-Kinderfahrrad verlost. Die Veranstaltung wäre ohne Sponsoren nicht möglich, besonderer Dank gilt der Wiener Städtischen Versicherung, der Bildungsdirektion Wien und McDonalds.

Kristina Sprenger (ganz links) las aus ihrem ersten Buch „Komm mit mir nach Tausendblum“, das von Niki Osl liebevoll illustriert wurde. Nach der Lesung wurden unter den Besucher:innen „Blumen-Kranz-Preise“ verlost. – ©Sandra Oblak

Für alle ein Gewinn!

Mehr als 40.000 Bücher wurden an Kinder bis 14 Jahre verteilt. Für den 5-jährigen Mateo Kutlu hat sich der Besuch besonders gelohnt. Er ist der glückliche Gewinner eines nagelneuen „woom now 4“ Fahrrades, das unter allen Teilnehmenden verlost wurde.

Seine Mutter Ivana konnte ihr Glück kaum fassen: „Ich habe es gespürt, dass er gewinnen wird“, sagt die gebürtige Slowakin, die seit 17 Jahren in Wien Meidling an einem Gymnasium unterrichtet. „Letzte Woche haben wir noch so ein Rad angesehen.“ Ihr Mann Özcan war zunächst skeptisch und wollte nicht bis zur Verlosung bleiben, aber nun ist er begeistert von dem superleichten und vielfach ausgezeichneten Kinderfahrrad, das exakt die richtige Größe für den kleinen Mateo hat. Dieser konnte es gar nicht erwarten, sich aufs Rad zu schwingen und voller Stolz loszuradeln.

Kein Problem: woom-Räder sind einfach und intuitiv zu handhaben – sicherer und grenzenloser Fahrspaß ist garantiert. Mateos Schwester, die vierjährige Lorin ist noch mit dem Laufrad unterwegs, aber sie wird bestimmt schon bald eine richtige Riderin. 

Das sind die schönsten Bilder vom #kinderlesefest

Fotos: ©Sandra Oblak

GROSSE AUGEN, GROSSE OHREN. Einmal im Jahr verteilt das Wiener Kinderlesefest kostenlose Bücher. Ziel ist es, ohne Druck die Lust am Lesen zu vermitteln. Kristina Sprenger, Ferdinand Auhser und Wieny in Begleitung von Punschkrapferl sorgten mit ihren Lesungen für lustige Unterhaltung und große Kinderaugen. © Sandra Oblak

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge