13.6 C
Wien
Mittwoch, Juni 12, 2024

Cook, Eat, and Clean – Iranische Kunst in der Reindorfgasse

©Ahoo Maher

Die iranische Künstlerin Masoumeh Jalalieh lädt zusammen mit 20 Künstler*innen aus dem Iran das Publikum vom 29. Mai bis 2. Juni ins eindorf zum Salon “COOK, EAT, and CLEAN” ein. Im Salon eindorf können Besucher*innen die Darbietungen in intimer Atmosphäre erleben.

Gezeigt werden Performances, Installationen, Musik und Filmbeiträge. So ist unter anderen der international auftretende Tänzer und Choreograf Mostafa Shabkhan mit zwei Performances vertreten. Die Musikerin Toranj Mashayekhi zeigt gemeinsam mit Masoumeh Jalalieh eine Live-Sound-Performance mit Küchengegenständen. Die Performance-Künstlerin Yalda Pakzad kommt eigens aus Rom angereist, da sich ihre Performances hauptsächlich um die Idee von Kochen drehen – und damit perfekt in das Konzept von “COOK, EAT, and CLEAN” passen. Die Installation der in Österreich lebenden Künstlerin Ahoo Maher ist ein symbolisches Monument, das die Betrachterinnen mit ihrem eigenen gebrochenen Spiegelbild konfrontiert, und Teil einer Ausstellung sein wird.

Der Performer und Choreograf Sina Saberi mit Wohnsitz in Hamburg wird zwei Episoden seiner Trilogie vorstellen: den Prozess seiner neuen Kreation, die in einigen Tagen im Kampnagel Premiere haben wird. Der Filmemacher, Schauspieler und Choreograf Alireza Keymanesh hat für seine experimentellen Tanzfilme „Flatland“ und „My Lovely Home“ mehrere Preise auf verschiedenen Festivals gewonnen. Beide Filme werden im Salon “COOK, EAT, and CLEAN” zu sehen sein.


INFO
29. 5. 24 bis 2. 6. 24
Reindorfgasse 8, 1150 Wien
eindorf.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge