6.7 C
Wien
Montag, November 28, 2022

Corona-Sorgenhotline Wien nimmt sich Zeit für Sie

BEZAHLTE ANZEIGE; Die Berater*innen der Corona-Sorgenhotline Wien nehmen sich viel Zeit für die Anrufer*innen. (c) Pexels

Es gibt Menschen, die fühlen sich beim Thema Impfen unwohl. Die Stadt Wien begegnet ihnen auf Augenhöhe und nimmt ihre Ängste und Sorgen ernst. Dazu hat die Stadt ein breites und kostenloses Angebot geschaffen. So zum Beispiel mit der Corona-Sorgenhotline Wien. Hier beraten erfahrene Psycholog*innen und Psychotherapeut*innen die Anrufer*innen. Sie nehmen sich Zeit und sprechen in aller Ruhe mit den Anrufer*innen. Hier erfahren Sie alles zu diesem Angebot.

Die Corona-Sorgenhotline Wien

Die Corona-Sorgenhotline Wien ist unter der Nummer 01 4000 53000 täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr erreichbar. Man kann auch online um einen Rückruf bitten. Die Mitarbeiter*innen der Hotline hören gerne zu. Egal ob Sie Fragen rund um die Grundimmunisierung oder zur Auffrischungsimpfung haben. Hier werden alle Fragen beantwortet. Gemeinsam wird auch ein Plan für das Impfen gemacht. Wenn es gewünscht ist, kümmern sich die Berater*innen um einen Impftermin und bleiben mit den Anrufer*innen in Kontakt.

Hilfe bei vielen Problemen

Die Expert*innen der Hotline wissen nicht nur über das Thema Impfen Bescheid. Sie helfen auch bei Problemen in anderen Lebenslagen. Bei der Corona-Sorgenhotline Wien können alle Leute anrufen, die sich durch die Pandemie belastet fühlen und deshalb Hilfe bei familiären oder beruflichen Sorgen brauchen. Unterstützung gibt es auch dabei, die richtige Hilfe unter den vielfältigen Angeboten zu finden. Wenn Sie Rat und Unterstützung brauchen, wenden Sie sich an die Corona-Sorgenhotline. Denn hier werden Sie gut beraten.


Mehr Infos: impfservice.wien
wien.gv.at/coronavirus
Gesundheitsnummer 1450


Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.